Automatisierung in Verwaltungsprozessen
4. Oktober 2018
Schnittstelle
Wie können Systeme wie MS Dynamics NAV (on-premises oder Cloud) beziehungsweise MS Dynamics CRM (Cloud) an ANTON angebunden werden?
30. April 2019

Was unterscheidet ANTON von anderer Software? Wie unterstützt ANTON?

ANTON ist keine Standardsoftware, wie Du sie kennst. Standardsoftware-Systeme informieren den Menschen in der Regel zu Zeitpunkten, an denen bestimmte Dinge erledigt werden sollen. ANTON macht das eben gleich, nur mit dem Unterschied, dass er die Dinge, die er erledigen kann, direkt auch selbst erledigt. Wann ANTON was erledigen soll, bringst Du ihm auf einer No-Code Oberfläche bei. Soweit ANTON kann, interpretiert er Situationen selbstständig und führt selbstständig logische Handlungen aus:

ANTON informiert
–> in einem täglichen Bericht, über alles wichtige, was in der Abteilung oder in der gesamten Firma los war. Alles Unwichtige filtert ANTON heraus. Diese Funktion reduziert den Abstimmungsaufwand pro Mitarbeiter pro Tag um mindestens 30 Minuten. Das entspricht 13 Tagen Arbeit pro Jahr

 

ANTON versendet Mails
–> durch voll- oder halbautomatische Workflowengines mit individueller situationsgerechter Ansprache, fehlerfrei und zum richtigen Zeitpunkt

ANTON selektiert Mails
–> in wichtig und unwichtig. Die wichtigen Mails werden beim Ansprechpartner abgelegt und vollautomatisch in Aufgaben gewandelt. Dein Postfach ist aufgeräumt und die Flut an Mails endlich beherrschbar

ANTON legt Dokumente ab

ANTON vereinbart Termine
–> durch aktives Terminmanagement. ANTON stimmt Termine ab, trägt Termine in Kalender ein, bestätigt Termine an Teilnehmer, erinnert einen Tag vorher und terminiert nach Absagen neu

ANTON treibt Prozesse voran
–> durch aktives und passives Aufgabenmanagement. ANTON interpretiert die User-Handlungen und führt weitere logische Handlungen dann selbstständig aus

ANTON hat eine 360° Übersicht
–> mit Blick auf das gesamte Unternehmen und jede Date, die zur Bearbeitung wichtig ist

ANTON erkennt und eskaliert Risiken
–> und schätzt kritische Situationen, wie Reklamationen, richtig ein. Planabweichungen, beispielsweise, dass der Vertrieb nicht genügend Leads hat, meldet ANTON. Personen, die schlecht fürs Geschäft sind oder Menschen, die den Erfolg des Unternehmens gefährden, erkennt ANTON und informiert den Vertreter

Jeder Prozess im Büro wird mit Unterstützung einer Maschine schneller abgeleistet und qualitativ besser, wenn der Prozess nach Best Practice abgeleistet wird. Das macht ANTON.

Interesse? Hier kannst Du uns Deinen Wunschtermin für ein Webmeeting mitteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.